Loading Assets...

Dirk Braune

Senior Manager, Berater & Partner

DIRK BRAUNE

Senior Manager, Berater & Partner

Als Senior Manager bzw. Projektmanager habe ich in den vergangenen Jahren viele CRM Projekte in der IT erfolgreich durchgeführt, immer im Focus Zeit, Budget und Qualität. Dabei hatte ich neben dem Aufbau verschiedener IT Teams, inkl. Führung und Qualifizierung, auch eine Budgetverantwortung im dreistelligen Millionenbereich. Durch diese Situation war ich ständig im Fokus des Telekom Top‐Managements und weiß wie man sich in diesen Ebenen bewegen und kommunizieren muss. Auf Grund der jahrelangen Erfahrungen als Systemverantwortlicher des CRM System der T‐ Online und als Projektleiter, in verschiedenen Projekten im CRM Umfeld, konnte ich mir großes Wissen im Telekommunikationsbereich, von der Führung von Projekten über den kompletten Softwareentwicklungsprozess aneignen. Der Mittelpunkt bei allen meiner Entscheidungen war immer das „Ziel“ und der „Mensch“ die wesentliche Faktoren. Dabei konnte ich mit Durchsetzungsvermögen für das Thema, mit Engagement und organisatorisches Geschick überzeugen. Jedoch ein gut funktionierendes Teams ist essentiell, um nicht nur punktuell Erfolg zu haben, sondern kontinuierlich!

"Zielstrebigkeit ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für Erfolg im Leben, egal welches Ziel man verfolgt" (John D. Rockefeller)

FÄHIGKEITEN

Fähigkeit ist harte Arbeit

Senior Manager
90
Führungskraft
90
Projektleiter
90
Telco
90
CRM
90
Automobile
40
IT Konzeption
90
IT Entwicklung
90
IT Architektur
90
Java2EE
70
CRM - Clarify
70
CRM - Siebel
70
Oracle
60
Mircosoft Office
90
Englisch
70

ERFAHRUNG

Aus Erfahrung für die Zukunft lernen, um Fehler zu vermeiden

T-Systems International GmbH

Leiter Application Development - Steuerung & Programm Management Festnetz

Neben der Verantwortung und Umsetzung der verschiedenen Systemprojekte im CRM Umfeld ist die personelle Führung der internen Teams und die Steuerung von internationalen Partnern an verschiedenen Standorten notwendig. Dabei steht das zentrale CRM System der Deutschen Telekom "CRM-T" basierend auf Siebel im Mittelpunkt.

Deutschland – Hessen – Darmstadt
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Bonn
Deutschland – Thüringen – Erfurt
Deutschland – Sachsen – Chemnitz
Russland - Sankt Petersburg
Indien - Pune

2016 / Juli - heute
2010 / Apr - 2016 / Juni

Deutsche Telekom

Leiter Solution Management & Design Customer (CRM)

Als Leiter Solution Management & Design Customer besteht neben der personellen Führung der internen Mitarbeiter, sowie der externen Partner auch die Verantwortung für verschiedenen Fachprojekt im CRM Umfeld. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung werden dabei durchlaufen.

Hardware- und Softwareupgrade für das Telekom CRM-Systems (CRM-T):
Als Gesamtprojektleiter verantwortete man die Planung und Realisierung des Siebel 8 Upgrades für das CRM System "CRM‐T" der Deutschen Telekom. Im Wirkbetrieb befand sich die Version Siebel 7.8, neben dem Software Upgrade wurde auch ein kompletter Hardwaretausch der "CRM‐T" Umgebung durchgeführt. Weiterhin wurde redundanter Hardware für den K‐Fall bzw. DR‐Fall aufgebaut. "CRM‐T" gilt als das weltweit größte Siebel CRM System.

Integration der CRM‐Systeme von T‐Online und T‐COM (Integration CRM):
Durch den Verschmelzungsvertrags der Telekom‐Einheiten T‐Com und T‐Online, mussten alle IT‐Systeme, angefangen von den Frontends bis zu den Backendsystemen, konsolidiert werden. Das bedeutete, dass alle Geschäftsprozesse um den Kunde vereinheitlicht werden musste. Es wurden ca. 50 Systeme und über 100 Schnittstellen verändert. Das Projekt wurde in vier Steps geplant. Neben der konzeptionellen Prozessänderung wurde auch die Erarbeitung eines Datenmigrationkonzepts für die Kunden‐, Vertrag‐ und Vorgangsdatendaten entworfen, realisiert und über einen Zeitraum von knapp einem 1 Jahr durchgeführt. Dabei mussten im Vorfeld und während der Migrationen millionenfache Datenbereinigung durchgeführt werden.

Vorprojekt für die Integration der CRM‐Systeme von T‐Online und T‐COM
Das Vorprojekt für die IT‐Zusammenführung der T‐COM und T‐Online Systeme auf Basis der Verschmelzungs‐ vertrages wurden verschiedene Ansätze für ein Datenmigrationkonzept bzgl. der Kunden‐, Vertrag‐ und Vorgangsdatendaten erarbeitet. Die Vorgaben waren das ClarifyCRM System der T‐Online ins das Siebel‐CRM System der T‐Com zu migrieren. Zusätzlich wurden gemeinsame Prozessansätze erstellt, damit der Kunde aus einer Hand bedient werden konnte. Diese Vorstudie diente als Basis für das Hauptprojekt Integration CRM.

Deutschland – Hessen – Darmstadt
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Bonn
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Dortmund
Deutschland – Thüringen – Erfurt
Deutschland – Sachsen – Chemnitz
Russland - Sankt Petersburg
Indien - Pune

Deutsche Telekom

Senior Projektleiter

Als Senior Projektmanager habe ich in den vergangenen Jahren viele CRM Projekte in der IT erfolgreich durchgeführt, immer mit dem Focus Zeit, Budget und Qualität. Dabei hatte ich neben dem Aufbau verschiedener IT Teams, inkl. Führung und Qualifizierung, auch eine Budgetverantwortung im mehrstelligen Millionenbereich verantwortet. Eines der größten Projekte war die Integration der T-Online mit all seinen IT System in die T-COM Systemlandschaft. Durch diese Situation war ich ständig im Fokus des Telekom Top‐Managements und weiß wie man sich in diesen Ebenen bewegen und kommunizieren muss. Auf Grund der jahrelangen Erfahrungen als Systemverantwortlicher des CRM System der T‐ Online und als Projektleiter, in verschiedenen Projekten im CRM Umfeld, konnte ich mir großes Wissen im Telekommunikationsbereich, von der Führung von Projekten über den kompletten Softwareentwicklungsprozess aneignen.

Deutschland – Hessen – Darmstadt
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Bonn
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Dortmund
Deutschland – Thüringen – Erfurt
Deutschland – Sachsen – Chemnitz
Russland - Sankt Petersburg
Indien - Pune

2003 / Sep - heute
2008 / Jan - 2010 / Dez

Deutsche Telekom, Geschäftseinheit T‐Online

Leiter - T‐Online CRM‐System / Architekt

Als Gesamtverantwortlicher für das ClarifyCRM System, welches das Master CRM‐System der T‐Online für Kunden‐ und Vertragsdaten war, wurde neben der Steuerung von externen Lieferanten auch für die Sicherstellung von fachlichen Lösung verantowrtet. Zusätzlich zu der Steuerung des Design‐, Entwicklungs‐, und Testteams musste auch der Betrieb des Systems durch das Wartungsteam gewährleistet werden. Dabei wurden neben der Bearbeitung von Incidents und Problems auch viele Datenbereinigung durchgeführt.

Deutschland – Hessen – Darmstadt

T‐Online

Leiter - T-Online CRM‐System / Entwickler / Architekt

Als Leiter des Entwicklungs‐ und Architekturteam (EAT) vom T‐Online CRM‐System ClarifyCRM wird die Realisierung von fachlichen Anforderungen, von Architekturmaßnahmen (J2EE) und die Erarbeitung von Entwicklungsrichtlinien bzw. –standards sowie das Konfigurationsmanagement verantwortet. Die Umsetzung der Themen der Themen erfolgte durch interne Teams und externe Partner.

Neuentwicklung eines ThinClient für das CRM‐System
In dem Projekt wurde ein webbasierten Client (ThinClient) für das CRM System ClarifyCRM entwickelt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Neuentwicklung eines Webservice Framework für das CRM‐System
In dem Projekt wurde ein Webserviceframework für das CRM-System ClarifyCRM für die Zentralisierung und Standardisierung von Webservices etabliert. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Deutschland – Hessen – Darmstadt

2005 / Jan – 2007 / Dez
2003 / Sep - 2004 / Dez

T‐Online

Teamleiter – T-Online CRM‐System / Projektleiter / Entwickler / Architekt

Als Teamleiter des Wartungsteams wurde die Führung des Teams, Planung der Wartungsarbeiten, Koordination und Klärung von Produktionsproblemfällen aus der technischen und administrativen Hotline verantwortet.

Upgrade des CRM‐System (Software)
In dem Projekt wurde ein Upgrade des CRM Systems ClarifyCRM von Version 12 auf Version 12.5 konzipiert und durchgeführt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Neuentwicklung einer Solution Datenbank für das CRM‐System
In dem Projekt wurde eine Lösungsdatenbank im CRM-System ClarifyCRM für die Unterstützung der technischen Hotline entwickelt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Restmigration vom alten ins neue CRM‐Systems
In dem Projekt wurde die restlichen Kunden‐, Vertrag‐ und Vorgangsdatendaten aus einem älteren ClarifyCRM System ins das neus ClarifyCRM System migriert. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Archivierung des CRM‐System
In dem Projekt wurde die Archivierung von kundenbezogenen Daten aus dem CRM Systems ClarifyCRM entwickelt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Upgrade des CRM‐System (Software)
In dem Projekt wurde ein Upgrade des CRM Systems ClarifyCRM von Version 11.1 auf Version 12 konzipiert und durchgeführt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einührung wurden durchlaufen.

Releasemanager für das CRM‐System
Als Releasemanager wurde die Planung der Softwarelieferung für das CRM-Systems ClarifyCRM verantwortet. Dabei war die Herausforderungen die Lieferungen von den unterschiedlichsten Projekten und Lieferanten zu koordinieren.

IVR Anbindung an das CRM‐System
In dem Projekt wurde die Anbindung der Interactive Voice Response (IVR) Anlage an das CRM System ClarifyCRM etabliert. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Deutschland – Hessen – Darmstadt

SHS Informationssysteme AG

Consultant / Projektleiter / Entwickler / Architekt

Nach dem Studium übernahm ich verschiedene Rollen in einem Beratungsunternehmen. Angefangen vom Bau eines komplett neuen CRM System, über die Integration von verschiedenen Services in die CRM-Welt (Risiko-Management, Billing, Datawarehouse, IVR, usw.) bis hin zur Anpassung von Standard CRM Produkten auf Basis von unterschiedlichen Technologien (JE22, Oracle, VB usw.).

Online Anbindung der Einzelhändler zur Produktbuchung
In dem Konzeptionsprojekt wurde für die Onlineanbindung der Einzelhändler bezogen auf die Kunden‐, Vertrags und Auftragsdaten für Mobilfunkkunden ein Konzept entwickelt.

Entwicklung eines neuen Systems "PUMA" für Budgetbewertung
In dem Projekt wurde ein neues Systems zur Berechung und Überprüfung von Budgetwerten (Forcast, Obligo usw.) konzipiert, entwickelt und eingeführt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Anbindung der IVR Anlage an das System CARMEN
In dem Konzeptionsprojekt wurde ein Konzept zur Anbindung der Interactive Voice Response (IVR) Anlage an CARMEN erarbeitet.

Weiterentwicklung und Wartung von ClarifyCRM
In dem Projekt wurden alle Wartungsarbeiten und Entwicklungstätigkeiten im Clarify System eines Telco Carriers durchgeführt. Die Hauptaufgabe war die Koordination, Klärung und Behebung von Produktionsproblem. Zusätzlich wurden kleine fachliche Anforderungen konzipiert und realisiert. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Produktweiterentwicklung ‐ SHS Risk Management Produkt "GUARDEAN"
In dem Projekt wurden die fachlichen Anforderungen für das Control‐Center des SHS Risk Management Produkt "GUARDEAN" konzipiert, entwickelt und erweitert. Das Produkt wird in verschiedenen Branchen (Bankwesen, Automotiv usw.) als Risk Management Tool integriert.

Entwicklung des CRM Systems (SSE)
In dem Projekt wurden neue fachliche Funktionen für das CRM System „Service Support Environments“ (SSE) entwickelt. Die verschiedenen Softwareentwicklungsphasen Konzeption, Realisierung, Test und Einführung wurden durchlaufen.

Entwicklung einer Anwendung für die Arbeitszeiterfassung
In dem Projekt wurden die fachlichen Anforderungen für die Erfassung der Arbeitszeit konzipiert, realisiert und eingeführt.

Deutschland – Hessen – Frankfurt
Deutschland – Bayern – München
Deutschland – Baden-Württemberg – Stuttgart
Deutschland – Nordrhein-Westfalen – Bonn
Deutschland – Rheinland-Pfalz – Montabaur
Schweiz - Bern

2000 / Jun - 2003 / Aug
1999 / Sep - 2000 / Feb

DaimlerChrysler AG

Diplomand

Entwicklung einer XML‐basierten Betriebsanleitung
In der Diplomarbeit wurde eine Machbarkeitstudie durchgeführt. Dabei wurde die XML Technologie evaluiert, um eine XML‐basierte Betriebsanleitung auf Basis der Echtdateninformation aus dem CAN BUS zu erstellen. Neben der Analyse, Konzeption war das Ergebnis, die Realisierung der XML‐basierten Betriebsanleitung für die S-Klasse von Mercedes.

Deutschland – Baden-Württemberg – Stuttgart

Hauck & Aufhäuser KGaA

IT‐Spezialist

Als IT Spezialist übernahm ich verschiedene Support Tätigkeiten in der Privatbank von Hauck & Aufhäuser. Angefangen vom Installations- und Usersupport für die PCs der Mitarbeiter, über dem Serverinstallationssupport bis hin zu fachlichen Support bei den verschiedenen Anwendungsprogramm der Bank.

Reuters Portfolio‐Management‐System (RPMS)
Durchführung von Auswertungsüberprüfung, Bestandsabgleiche u. Korrektureingaben im Reuters Portfolio Management System (RPMS).

Marketing‐ u. Informationssystems (MAKIS)
Vorbereitung und Abnahme von Testszenarios für das neu eingeführte Marketing‐ und Informationssystem MAKIS. Weiterhin wurde die Datenerfassung, ‐ bereinigung u. ‐pflege im MAKIS‐ und KORDOBA‐System vorgenommen, sowie Anwenderdokumentation erstellt.

Installations‐ und User‐Support
User‐Support, Installation von PCs incl. Server‐Anschluß

Deutschland – Hessen – Frankfurt

1997 / Jan - 2000 / Jan

AUSBILDUNG

Ausbildung ist Zukunft

Diplom-Ingenieur für technische Informatik

Fachhochschule Gießen‐Friedberg

2000 / FEB

Zeitraum: 1996/09 - 2000/02

Ort: Deutschland - Hessen - Friedberg

Zivildienst

Kreisruheheim Gelnhausen

1996 / MAI

Zeitraum: 1995/04 - 1996/05

Ort: Deutschland - Hessen - Gelnhausen

Diplom-Ingenieur für technische Informatik

Fachhochschule Gießen‐Friedberg

1995 / FEB

Zeitraum: 1994/09 - 1995/02

Ort: Deutschland - Hessen - Friedberg

Fachabitur Elektrotechnik

Berufliche Schulen

1994 / JUN

Zeitraum: 1993/09 - 1994/06

Ort: Deutschland - Hessen - Schlüchtern

Elektromechaniker

Deutsche Post / Ludwig-Geissler-Schule

1993 / JUL

Zeitraum: 1990/09 - 1993/07

Ort: Deutschland - Hessen - Frankfurt/Main

Realschule (10.Klasse)

Kreisrealschule Gelnhausen

1990 / JUN

Zeitraum: 1989/10 - 1990/06

Ort: Deutschland - Hessen - Gelnhausen

Realschule (1.‐9.Klasse)

Polytechnische Oberschule

1989 / SEP

Zeitraum: 1980/08 - 1989/09

Ort: Deutschland - Sachsen - Dresden

SOZIALE MEDIEN

Netzwerk verbindet nicht nur beruflich

KONTAKT

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht